Nahwärmeversorgung öffentlicher Gebäude in der Stadt Rheinböllen

Regenerativ aktiv in der Stadt Rheinböllen

Anschlüsse 5 öffentliche Liegenschaften (Realschule, Sporthalle, Kulturhaus, Kindergärten)
Energieträger Holzpellet
Bauzeit 2009
Trassenlänge 405 m

Der Eigenbetrieb Heizkraftwerk versorgte bereits seit 1984 das Freizeitbad, die Puricelli-Realschule Plus inkl. Sporthalle, das Kulturhaus KiR sowie die Kindergärten Arche Noah und Villa Kunterbunt mit Wärme.

Heizungsanlage im Keller der Puricelli-Realschule plusSeit 2009 -nach einer Neuordnung der Wärmeerzeugung und -verteilung nach ökologischen Randbedingungen- werden diese Gebäude über eine neue Heizzentrale mit Wärme versorgt. Anlagentechnik inkl. Pelletkessel mit einer Nennwärmeleistung von 540 kW und einem Heizölspitzenlastkessel, Pufferspeicher und Wärmeverteiler wurden im Kellergebäude der Puricelli-Realschule integriert.

Die ökologische Bewertung der zentralen Wärmeversorgung auf Basis der Kohlendioxid-Emmissionsbilanz weist eine Einsparung von rund 73 % oder rund 776 Tonnen an CO2 pro Jahr aus.

Zurück zur Übersicht