Hochsteinchen-Tour

Die Hochsteinchen-Tour beginnt und endet am Parkplatz Schanzerkopf. Der Weg führt auf Waldwegen entlang an Fichtenkulturen und Mischwäldern und bietet weite Ausblicke über den Hunsrück bis hin zu den Erhöhungen der Eifel. Kurze Steigungen über steile Hänge wechseln sich mit moderaten Hügeln ab und führen mal durch dichte Bewaldung und dann wieder über weitläufige Lichtungen. Ein großer Teil der Strecke verläuft nahezu eben entlang des Soonwaldkammes über die Höhe. Die Erhebung Hochsteinchen befindet sich auf 648m und bietet einen Rastplatz mit Hütte.

Der Turm Hochsteinchen ist das Symbol der Strecke. Er wurde zwischen 1893 und 1894 aus Eisen gefertigt und aufgestellt. Seine Höhe von 18 m mit zwei Plattformen bietet weite Ausblicke in den Landkreis Bad Kreuznach und in die angrenzende Pfalz. Weitere Höhenzüge sind der Eichberg und natürlich der Schanzerkopf, der mit seinen 643m ebenfalls herrliche Ausblicke über die Hunsrückhöhen bietet.

Download Flyer

Weitere Infos

Zurück zur Übersicht