Freizeitgestaltung

Zwischen grünen Wäldern und grünen Wiesen eröffnen sich viele Möglichkeiten für eine anspruchsvolle Freizeitgestaltung.

Das Hunsrück-Museum in Simmern bietet Einblicke in die Natur- und Kulturgeschichte der Hunsrückregion. Sie interessieren sich für historische Persönlichkeiten wie die Herzöge von Simmern oder Sie sind eher für einen der berühmtesten Räuber Deutschlands, den Schinderhannes, zu begeistern? Im Neuen Schloss Simmern finden Sie anschauliche Darstellungen und entsprechende Informationen. Weiter vermittelt Ihnen ein Rundgang durch die Kunstsammlung von Maler und Bildhauer Friedrich Karl Ströher, Eindrücke zu einem der berühmtesten Maler aus dem Hunsrück.

Für Leseratten sind die Büchereien in Simmern und Rheinböllen die richtige Adresse. Sie finden umfangreichen Lesestoff für jeden Anspruch und jede Gelegenheit. Machen Sie Pause in der gemütlichen Leseecke – dafür muss nicht einmal das Wetter schlecht sein.

Machen Sie einen ausführlichen Stadtrundgang durch Simmern vom Schinderhannesturm, dem Wahrzeichen der Stadt, über die beiden Kirchen zum Neuen Schloss. Genießen Sie die Aussicht über die Stadt von der Bastion, einem der letzten Punkte der ehemaligen Stadtbefestigung. Die Broschüre zum „Kulturhistorischen Stadtrundweg" leitet Sie und vermittelt umfassende Informationen.

Rundum laden liebevoll restaurierte Ortskerne zum Verweilen ein. Kirchen, Klöster und Ruinen inmitten malerischer Landschaft – die Hunsrückregion ist eine Reise wert!