Wasserversorgung der VG Simmern-Rheinböllen

Wasser - Unser kostbarstes Lebensmittel! In der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen versorgen weit verzweigte Verbundnetze die 42 Ortsgemeinden und die Stadt Simmern/Hunsrück mit Trinkwasser. Unsere Gewinnungs- und Versorgungsanlagen liefern jährlich rund 1,3 Million Kubikmeter Wasser in die Haushalte und Gewerbebetriebe. Die Wasserversorgung der Stadt Rheinböllen wird über den Zweckverband RheinHunsrück Wasser abgewickelt.

Steuerung und Überprüfung der Wasserversorgung und Wasserverteilung erfolgen durch zwei Fernwirkanlagen. Per Mausklick von der Fernwarte -im Bereitschaftsdienst sogar von zuhause aus- ist es möglich, die gesamte Versorgung zu kontrollieren. Zur Optimierung der Trinkwasserqualität wurde in der Aufbereitungsanlage Lametbach eine der hoch modernsten Membranfiltrationsanlagen installiert.

Zur Sicherstellung der Wasserversorgung steht ein Team von 8 Mitarbeitern (1 Wassermeister, 7 Facharbeiter) zur Verfügung. Neben deren umfangreichen Aufgaben in den Wasserwerken gehören auch erstmalige Herstellungen und Erneuerungen sowie Reparaturen von Rohrbrüchen innerhalb des gesamten Versorgungsgebietes als auch die Arbeiten an den Wassergewinnungs- und Speicheranlagen (Brunnen, Aufbereitung und Hochbehälter). 

Unsere Wasserversorgungsanlagen

Unsere Wasserqualität

Trinkwasser zählt zu den meist überwachten Lebensmitteln in Deutschland. Es wird regelmäßig mikrobiologisch, chemisch sowie physikalisch untersucht. Die aktuellen Untersuchungsanalysen stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Trinkwasseranalyse im Bereich ehemalige Verbandsgemeinde Simmern (pdf)

Trinkwasseranalyse im Bereich ehemalige Verbandsgemeinde Rheinböllen (pdf)

Härtebereich:

Früher wurde in Grad deutscher Härte °dH gemessen. Diese Bezeichnung wurde mit der Neufassung des Gesetzes 2007 über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmittel (WRMG) geändert. Die Wasserhärte wird über die Summe der im Wasser gelösten Calcium- und Magnesiumverbindungen in Millimol je Liter definiert. Je mehr Calcium und Magnesium das Wasser enthält, desto härter ist es.

Vergleich Härtebereich - Härtegrad

Härtebereich Calcium-Carbonat mmol/l Deutscher Härtegrad °dH
weich unter 1,5 unter 8,4
mittel 1,5 - 2,5 8,4 - 14
hart über 2,5 über 14